mediola TechTipp

Wie man seine Fernbedienung auf einen anderen PC überträgt

Will man den AIO Creator NEO auf einem anderen PC nutzen, erhält man durch Eingabe seines Lizenzschlüssels Zugriff auf alle bisher erworbenen Plugins. Doch was ist mit den erstellten Fernbedienungen? Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Daten so sichern, dass Sie bei einer Neuinstallation des AIO Creator NEO Ihre kompletten Fernbedienungen inklusive aller Geräte-Verknüpfungen nutzen können.

 

 

Fernbedienungs-Design und Gerätedatenbank müssen getrennt gesichert werden

Um ein Backup Ihrer erstellten Fernbedienung auf dem mediola Server zu sichern, genügt es nicht, nur die Fernbedienung auf den Server hochzuladen, wie Sie es beispielsweise tun, um Ihre Fernbedienung auf ein Mobilgerät zu übertragen.

Um eine Sicherung Ihrer kompletten Fernbedienung inklusive der verknüpften Geräte für die Nutzung im AIO Creator NEO auf dem mediola Server zu hinterlegen, ist es notwendig, zwei Schritte durchzuführen:

1. Laden Sie Ihre Fernbedienung auf den mediola Server hoch. Das geschieht auf die selbe Weise, wie wenn Sie Ihre Fernbedienung in die App übertragen. So sichern Sie das Design der Fernbedienung für eine Nutzung im AIO Creator NEO.

Smart Home Fernbedienung hochladen

2. Laden Sie zusätzlich unter dem Punkt Datenbanken syncen Ihre Gerätedatenbank auf den mediola Server hoch. Darin sind alle Informationen für die in NEO eingebundenen Geräte enthalten, also auch für die mit der Fernbedienung verknüpften Geräte.

Die Gerätedatenbank ist üblicherweise auf Ihrem PC abgelegt, sodass Sie die Gerätedatenbank nur auf den Server hochladen müssen, wenn Sie ein Backup Ihrer Fernbedienung erstellen möchten.

Datenbanken synchronisieren

Möchten Sie Ihre Fernbedienung auf einem anderen PC im AIO Creator NEO öffnen, laden Sie zunächst wieder die Fernbedienung (und mit Ihr das Design Ihrer Fernbedienung) herunter und laden anschließend zusätzlich mit „Datenbanken syncen“ die zugehörige Gerätedatenbank herunter. Anschließend klicken Sie auf „Fernbedienung öffnen“, um die Fernbedienung direkt in NEO aufzurufen.

Smart Home Fernbedienung herunterladen
Datenbanken synchronisieren
Smart Home Fernbedienung öffnen

Warum funktioniert das Hochladen in die App, während ich für den Creator Design und Datenbank getrennt sichern muss?

AIO REMOTE NEO und AIO Creator NEO sind zwei unterschiedliche Systeme. Für das Verwenden Ihrer Fernbedienung in der AIO REMOTE NEO App wird mit dem Hochladen der Fernbedienung auf den mediola Server eine speziell auf diese App zugeschnittene, komprimierte Sicherung erzeugt. In dieser ist neben dem Design der Fernbedienung auch die Geräteinformation erhalten, weshalb sie die Fernbedienung in der App vollständig nutzen können.

Der AIO Creator NEO kann diese auf die App zugeschnittene Sicherung nicht in vollem Umfang wiedergeben. Das bedeutet, Sie erhalten mit dem Herunterladen der Fernbedienung nur das Design. Die Trennung von App und AIO Creator NEO Software ist wichtig, da Sie sonst mit jedem Herunterladen Ihrer Fernbedienung, Ihre Gerätedatenbank im Creator überschreiben würden.

Und wenn ich die Daten nicht über die Cloud synchronisieren möchte?

NEO Backups erstellen

Wer seine Fernbedienung nicht über die mediola Cloud auf seine Mobilgeräte übertragen möchte, kann die erstellten Fernbedienungen auch lokal übertragen. Wie das funktioniert erfahren Sie in unserer Doku im Kapitel  Fernbedienung lokal übertragen. Wichtig hierbei ist, dass Sie in diesem Fall immer ein komplettes Backup Ihrer Fernbedienungen machen, damit Sie im Fall eines Rechnerwechsels sowohl Ihre Fernbedienungen als auch Ihre Datenbanken auf dem neuen PC nutzen können.