Subscription Update Service (SUS)

sus mediola program

NEO Weiterentwicklung und Upgrades

Der AIO CREATOR NEO wird ständig weiter entwickelt. Unser einzigartig vielseitiger All-In-One Ansatz und die große Entwicklungsgeschwindigkeit des Smart Home Marktes mit vielen technischen Neuerungen, führen zu einer sehr hohen Innovationsdynamik bei NEO.

Folge dieser umfangreichen Entwicklungsarbeit ist ein Releasezyklus von ca. 6 – 12 Monaten für kostenpflichtige Upgrade-Versionen, die neue Funktionen und/oder die Integration neuer Geräte/ Plugins bieten.

Unser Subscription Update Service (kurz: SUS) bietet Kunden die Möglichkeit, vergünstigt von den mit Upgrades verbundenen Weiterentwicklungen zu profitieren.

Was ist SUS und wofür brauche ich es?

Um kostenpflichtige NEO Versions-Upgrades vergünstigt nutzen zu können.

Detail-Informationen:

SUS ist ein Subskriptions-Service, der sämtliche Weiterentwicklungen des AIO CREATOR NEO im Rahmen von kostenpflichtigen Upgrades umfasst. Kostenpflichtig sind alle Minor- & Major-Upgrades (1. oder 2. Stelle der Versionsnummer ändert sich). In SUS sind sämtliche Minor- & Major-Upgrades enthalten. Damit ist SUS interessant für alle, die auf dem neuesten Stand bleiben wollen, aber nicht bei jedem Upgrade eine neue Lizenz zahlen möchten. Denn Sie erhalten im Rahmen eines gültigen SUS immer Zugriff auf die aktuellsten Versionen mit allen Innovationen und den neuesten Features. Und damit Sie sich in Ruhe entscheiden können, ob sich SUS für Sie lohnt, ist beim Erwerb eines NEO Plugins immer bereits SUS mit 12 Monaten Laufzeit enthalten.

Ist SUS zwingend?

Nein!

Detail-Informationen:

SUS ist selbstverständlich kein Zwang sondern lediglich eine Option für Sie, damit Sie kostengünstig von unseren Upgrades profitieren können.

Kann ich NEO auch ohne SUS unbegrenzt nutzen?

Ja!

Detail-Informationen:

Auch ohne SUS können Sie NEO weiterhin mit allen gekauften Plugins unbegrenzt in dem jeweils lizensierten Versions-Zweig nutzen. Denn SUS ist kein Mietmodell à la Adobe sondern eine Upgradeberechtigung. Sie erhalten für Ihre bestehende/ lizensierte NEO-Version natürlich auch weiterhin unseren Patch-Service mit kleinen Verbesserungen sowie zur Fehlerbehebung. Das sind Updates, bei denen sich nur die 3. Stelle der Versionsnummer ändert.

Wie ist das grundsätzliche SUS-Konzept?

SUS wird pro NEO Plugin erworben, ist also abhängig von der Plugin-Anzahl. Wenn Sie ein kostenpflichtiges NEO-Upgrade durchführen, benötigen Sie für alle Plugins, die Sie dort nutzen möchten, SUS.

Detail-Informationen:

Aufgrund des modularen Plugin-Konzepts von NEO existiert kein fixer Preis für die eigentliche NEO-Software. Das heißt aber nicht, dass die NEO-Software und die Kernfunktionen kostenlos sind. Der NEO-Lizenzpreis ist vielmehr variabel und abhängig von der Anzahl der genutzten Plugins. Dies ist auch der Grund, warum wir SUS an die einzelnen Plugins gebunden haben.
Über den Pluginpreis bzw. die Plugin-SUS wird also sowohl die NEO-Nutzungslizenzgebühr für das Kernprogramm als auch ein Anteil für die Plugins (Gerätetreiber) generiert.

Das bedeutet: SUS wird nicht für NEO als Ganzes sondern für jedes freigeschaltete Plugin erworben.

Was kostet SUS?

Jedes NEO Plugin beinhaltet beim Neukauf 12 Monate SUS kostenfrei.
Zur SUS-Verlängerung bieten wir folgende 3 Pakete an:

Paket SUS-Verlängerung12 Monate24 Monate
1 NEO Plugin19,95 € 32,95 €
bis zu 3 NEO Plugins29,95 € 49,95 €
Flat (unbegrenzte Anzahl Plugins) 49,95 € 79,95 €

Was passiert, wenn SUS abgelaufen ist bzw. kein SUS vorhanden ist?

Sie können unbegrenzt bei Ihrer zuletzt innerhalb der SUS-Laufzeit lizensierten Version bleiben (inkl. Updates). Lediglich kostenpflichtige Upgrades können Sie jetzt nicht mehr (kostenfrei) machen.

Detail-Informationen:

Sofern Sie nach Ablauf in dem zuletzt lizensierten Versionszweig bleiben, d.h. nur die 3. Stelle der Versionsnummer ändert sich, passiert nichts. Sie können Ihre Plugins weiter in diesem Zweig unbegrenzt nutzen und erhalten Patch-Updates dafür.

Ein kostenpflichtiges Upgrade (1. oder 2. Stelle der Versionsnummer ändert sich) ist für Ihre Plugins ohne SUS jedoch nicht möglich. Führen Sie also in NEO ein Minor-/ Major-Upgrade durch und für ein freigeschaltetes NEO Plugin ist kein gültiges SUS zum Release-Zeitpunkt des Upgrades in NEO validiert, so besteht keine Berechtigung, das Plugin in der Upgrade-Version von NEO zu nutzen.

Kann ich SUS-Verlängerungen auch nach Ablauf bzw. nach einer Pause einsetzen?

Ja, Sie können SUS auch nachträglich aktivieren.

Detail-Informationen:

Sollte Ihr SUS abgelaufen sein, können Sie es jederzeit auch rückwirkend aktivieren. Da SUS grundsätzlich einen durchgehenden Aktivierungszeitraum voraussetzt, kann eine “SUS-Pause” nachträglich aufgefüllt werden. Dazu addiert der eingegebene SUS-Verlängerungs-Code die erworbene Laufzeit einfach ab dem jeweiligen SUS-Ablaufdatum hinzu, auch wenn dieses in der Vergangenheit liegt.

Beispiel: Ihr SUS ist bereits ein halbes Jahr abgelaufen. Die neuen Funktionen/ Plugins des zu diesem Zeitpunkt veröffentlichten NEO Upgrades möchten Sie jedoch nutzen. Sie entscheiden sich deshalb SUS zu reaktivieren. Dazu erwerben Sie eine SUS-Verlängerung für 1 Jahr und geben diese ein. Nun werden davon 6 Monate zur nachträglichen Aktivierung des abgelaufenen halben Jahres verwendet. Die restlichen 6 Monate bleiben als gültige SUS-Laufzeit für die Zukunft.

Werden von der SUS-Flatrate alle Plugins abgedeckt?

Ja, mit der Flatrate besitzen während der Laufzeit alle freigeschalteten Plugins SUS – egal wie viele!

Detail-Informationen:

Mit der Flatrate erhalten alle zum Zeitpunkt der Validierung freigeschalteten Plugins SUS. Wie bei den normalen SUS-Paketen setzt die Laufzeit der Flatrate immer am jeweiligen Ablaufdatum des jeweiligen Plugins an und erweitert die Laufzeit entsprechend (12 oder 24 Monate). Wird innerhalb der gültigen Flat-Laufzeit ein neues Plugin aktiviert, so deckt die Flat für die noch vorhandene Restlaufzeit auch dieses Plugin ab.

Verliere ich SUS-Restlaufzeiten bei einzelnen Plugins, wenn ich eine Flatrate aktiviere?

Nein, die Laufzeiten addieren sich bei Aktivierung der Flat für jedes Plugin entsprechend.

Was passiert, wenn ich eine SUS-Verlängerung für bis zu 3 Plugins erwerbe, aber nur 2 Plugins besitze?

Grundsätzlich kann ein SUS-Verlängerungscode nur in einem Schritt validiert werden. Sollten Sie zum Aktivierungszeitpunkt weniger als 3 NEO-Plugins besitzen, können die überzähligen SUS-Berechtigungen nicht für die Zukunft aufgehoben werden.

Wie funktioniert die SUS-Verlängerung genau?

Prinzipiell wird SUS nicht für NEO als Ganzes sondern nur pro freigeschaltetes Plugin aktiviert. Dabei wird SUS immer für ein Plugin bzw. eine Anzahl Plugins und eine bestimmte Laufzeit (z.B. 12 oder 24 Monate) validiert. Ein gültiger SUS- Freischaltcode berechtigt Sie, dieses Plugin für die erworbene Laufzeit mit allen erscheinenden NEO Upgrades (Minor/ Major) inklusive aller neuen Funktionen kostenfrei zu nutzen. Sobald der Code in NEO aktiviert wird, addiert sich die erworbene Laufzeit für die berechtigte Anzahl Plugins. Hierbei wird die Laufzeit immer ab dem bisherigen Ablaufdatum der jeweiligen Plugins hinzugerechnet – und zwar egal, ob das Datum in der Vergangenheit oder der Zukunft liegt. Hat ein Nutzer mehr Plugins, als der SUS-Freischaltcode beinhaltet, so kann ausgewählt werden, für welche Plugins die Verlängerung eingesetzt werden soll.

Die angebotenen Artikel 3er-SUS-Verlängerung & Flatrate sind dabei Mengenpakete für Einzel-SUS-Verlängerungen (im Falle der Flat ohne Obergrenze).

Wie funktioniert die SUS-Flat genau?

Mit der SUS-Flatrate besitzen während der Flatrate-Laufzeit alle freigeschalteten Plugins SUS. Wie alle SUS-Verlängerungen kann auch eine Flatrate rückwirkend SUS aktivieren. Auch bei der Flatrate beginnt die Laufzeit mit Validierung des Codes in NEO. Diese Laufzeit schließt sich entweder an den bereits vergangenen Ablauftag eines Plugins an oder addiert sich zu etwaig noch vorhandenen SUS-Restlaufzeiten der freigeschalteten Plugins hinzu.
Die SUS-Flatrate ist gültig für alle derzeit verfügbaren Plugins (es besteht jedoch die Möglichkeit, dass einzelne zukünftige Plugins bei der SUS-Flatrate ausgeschlossen werden). Wird innerhalb der Laufzeit einer gültigen SUS-Flatrate ein neues Plugin aktiviert, so wird SUS für das neue Plugin ebenfalls von der Flatrate abgedeckt.